Floaten bei Rückenschmerzen

Schwerelose Entspannung & Therapie

Schmerzfrei im Rücken 🌱

Wie hilft Floaten bei Rückenschmerzen?

Floaten beschreibt das schwerelose Schweben an der Oberfläche einer konzentrierten Salzsole. Durch die hohe Dichte entfällt die Last des eigenen Körpergewichts: Muskeln, Sehnen und Gelenken werden vollständig entlastet.

Floaten ist damit eine der effektivsten Methoden zur Linderung von Rückenschmerzen, da es den Muskeltonus reduziert, Verspannungen löst und die Korrektur festgefahrener Schonhaltungen fördert. Dabei ist Floaten in seiner Zusammensetzung aus wohltuendem Magnesiumsulfatsalz und Wasser 100 % natürlich

 

Floaten orthopädisch so wirksam wie Physiotherapie 

Skandinavische Länder haben das Floaten aus diesem Grund bereits fest in ihrer Gesellschaft verankert. Klassische Behandlungsmethoden, wie die Manuelle Therapie oder Wärmebehandlung, sind oft mit langen Wartelisten und erheblichem Mehraufwand verbunden. Studien zeigen aber bereits heute: Floaten ist in der orthopädischen Behandlung so erfolgreich wie Physiotherapie

 

Wissenschaft als evidenzbasierte Grundlage

Die gezielte Therapie von Rückenschmerzen fokussiert sich dabei vorherrschend auf folgende Zielkriterien: 

  • Schmerzlinderung
  • Reduktion des Muskeltonus 
  • Verminderung der Einschränkungen im Berufs- und Privatleben 

In allen drei Bereichen erzielt Floaten signifikante Verbesserungen. Bereits dreimaliges Floaten führt in allen Bereichen zu gleichwertigen Ergebnissen wie klassische Behandlungsansätze und das nicht nur in der kurzen Frist.

Floaten bei Rückenschmerzen

Die Vorteile auf einen Blick

Einzigartige Entlastung

Die schwerelose Umgebung sorgt für eine vollständige Entlastung der Muskulatur, der Wirbelsäule und der Gelenke

Mentale & körperliche Erholung

Rückenschmerzen sind ein Spiegel unserer Psyche. Floaten erholt den Geist und sorgt zugleich für eine Entspannung des gesamten Körpers

Herabsetzung des Muskeltonus

Studien zeigen, dass Floaten den Tonus der Umgebungsmuskulatur der Wirbelsäule signifikant herabsetzt. Ursprung für die meisten Rückenschmerzen
Dr. med. Johannes SchauweckerFacharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Techn. Universität München

"Anhand der vorliegenden Daten kann der medizinische Einsatz von Floaten bei Wirbelsäulenbeschwerden empfohlen werden."

Starksolebad-Therapie bei Wirbelsäulenbeschwerden – eine prospektiverandomisierte kontrollierte Studie

Floaten – Für Leichtigkeit im Rücken

Viele Menschen reagieren auf psychische Überlastung mit körperlichen Symptomen, darunter starken Nacken- und Rückenschmerzen. Die Psyche ist damit häufig Hauptursache für unspezifische Rückenschmerzen, die 85 % aller Rückenleiden ausmachen. 

Ein erhöhter Muskeltonus als Reaktion auf Stress führt oft zu schmerzhaften Verspannungen, die die Beweglichkeit einschränken und einen Teufelskreis aus Schmerz, Schonhaltung und Schmerzverstärkung erzeugen können.

Die reizarme Floatumgebung hat den Vorteil, Körper und Geist gleichermaßen zu entspannenFloaten berücksichtig damit auch die psychosozialen Belastungen, die für Rückenschmerzen entscheidend sind. Nach dem Floaten fühlen wir uns frisch und erholt.