Float - Wirkungsweise

Float - Wirkungsweise

Wirkungsweise des floatens

floaten ist nicht nur eine faszinierende Erfahrung von Schwerelosigkeit, Ruhe und Entspannung,
sondern beinhaltet auch eine Vielzahl von positiven Effekten auf Körper und Geist.

Physiologisch Ÿ

  • Entlastung von Wirbelsäule, Muskulatur und Gelenken
  • Lösung akuter und hartnäckiger bzw. chronischer Verspannungen Ÿ 
  • Linderung bei Bandscheibenvorfällen, Gelenkbeschwerden, Ischias, Hexenschuß, Zerrungen und Stauchungen Ÿ 
  • Deutlicher Rückgang von chronischen Schmerzsymptomen (z.B. Migräne) Ÿ 
  • Unterstützung von Heilungsprozessen (z.B. Schleudertrauma, Knochenbrüche etc.) Ÿ 
  • Steigerung der Immunfunktionen Ÿ 
  • Senkung von hohem Blutdruck, Verlangsamung der Pulsfrequenz Ÿ 
  • Erweiterung von Blut- und Kapillargefäßen sowie vermehrter Blutfluss zu allen Zellen Ÿ 
  • Reduzierung von stressbezogenen Biochemikalien wie Kortisol, ACTH, Laktat und Adrenalin in der Blutbahn Ÿ 
  • Positive, lindernde Wirkung auf die Haut (z.B. bei Psoriasis, Neurodermitis, Akne) Ÿ 
  • Verbesserung von rheumatischen Beschwerden Ÿ 
  • Minderung von Jetlag-Symptomen Ÿ 
  • Gesteigertes Wohlbefinden durch erhöhte Endorphinausschüttung 

Mental

  • Synchronisation der Gehirnhemisphären Ÿ 
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit, Kreativität, Produktivität Ÿ 
  • Ausgleich umweltbedingter Reizüberflutung und Verlangsamung des Metabolismus Ÿ 
  • Unterstützung von Meditation, Autogenem Training und Superlearning